ASICs und GPU-Arrays? Browser-Power!

Mit Coinhive und Inwemo gibt es zwei Anbieter, die es einem erlauben eine Website ohne Werbung zu monetarisieren. Das Prinzip ist einfach: Der Besucher stellt die Rechenleistung seines Computers über seinen Browser zur Verfügung um Hashes zu generieren. Im Vergleich zu der Rechenpower eines ASICs oder eines Arrays von Grafikkarten, ist das lächerlich. Allerdings macht Kleinvieh auch Mist und so soll sich das in der Masse wieder auszahlen.

Im September bekam das Thema mehr Aufmerksamkeit, da Pirate Bay das getan hat ohne den Benutzer um Erlaubnis zu bitten. Ich für meinen Teil verabschäue so linke Turen und habe deshalb ein kleines Projekt gestartet, dass den Benutzer um Erlaubnis bittet. Erst wenn der Benutzer eingewilligt hat, wird das Skript eingebunden und gestartet. Der Dialog ist am Anfang der Seite positioniert.

 

Das ganze bleibt nach wie vor freiwillig. Ich würde mich dennoch freuen, wenn jeder Besucher ein paar Minuten Rechenzeit zur Verfügung stellt während er bzw. sie sich hier umsieht. Wie immer gibt es meine Skripte gratis und frei verfügbar zum freien Gebrauch: Coinhive-Integration